TSV Oberöwisheim 1920 e.V.

Herzlich Willkommen

Kreisklasse A Bruchsal
30.08.2015 17:00
TSV Oberöwisheim
  :  
FC 1935 Neibsheim
Spiele gegeneinander:
0 / 0 / 0 (S/U/N)
Stand: 26.08.2015 [©]
Vorheriges Spiel
26.08.2015 19:00
SV 62 Bruchsal
5 : 1
TSV Oberöwisheim
Kreisklasse C2 Bruchsal
05.09.2015 15:15
FC Germ. Untergrombach 2
  :  
SG Zeutern/Oberöwisheim 2
Spiele gegeneinander:
0 / 0 / 0 (S/U/N)
Stand: 23.08.2015 [©]
Vorheriges Spiel
22.08.2015 16:00
SG Zeutern/Oberöwisheim 2
0 : 2
SV 62 Bruchsal 2

Wetter in Oberöwisheim

Interner Bereich

Kreisklasse A Bruchsal - Saison 2015/2016 - 2. Spieltag

SV 62 Bruchsal TSV Oberöwisheim - FC Germania Untergrombach  5:1 (3:0)

In Bruchsal ging die Auswärtspremiere gründlich daneben. Der TSV Oberöwisheim verschlief die Anfangsphase komplett und wurde für seine zahlreichen Fehler in der Abwehr von den Südstädtern eiskalt bestraft. Nach 20 Minuten hatte Josia Ockert den Ball bereits dreimal aus seinem Netz holen müssen und das Spiel war praktisch gelaufen. Bis zum Halbzeitpfiff blieb der SV 62 hoch überlegen und hatte weitere Einschussmöglichkeiten, das Ergebnis noch höher zu schrauben. Nach der Pause hielt Oberöwisheim endlich besser dagegen und kam schon bald durch einen Elfmeter von Volkan Esen zum 1:3. Danach versäumte es der TSV, aus seinen nun vorhandenen Chancen Kapital zu schlagen und damit die Partie nochmals spannend zu machen. Stattdessen nutzen die Bruchsaler zwei ihrer Konter und stellten damit den alles in allem hochverdienten Heimsieg für den SV 62 sicher. Für Oberöwisheim war es insgesamt ein Tag zum Vergessen: Gerade in der ersten Halbzeit lief nichts zusammen und man lag zur Pause bereits vorentscheidend hoch zurück.

Kreisklasse C2 Bruchsal - Saison 2015/2016 - 1. Spieltag

SG Zeutern/Oberöwisheim - SV 62 Bruchsal 2  0:2 (0:1)

Im ersten Spiel unserer neuformierten SG fuhr man zwar keine Punkte ein, schlug sich dennoch aber achtbar. Die eingespielteren Bruchsaler trugen ihre Angriffe flüssig vor und erzielten nach einer Viertelstunde per Weitschuss den Führungstreffer. Ein ähnliches Bild war in der zweiten Hälfte zu sehen, in der die Gäste in der 68.Minute auf 0:2 erhöhten. Unsere Mannschaft hatte genügend gute Möglichkeiten, verpasste aber alle. Nicht mal vom Elfmeterpunkt wollte in der Schlussphase der Anschlusstreffer gelingen. Alles in allem ein durchaus verdienter Sieg für die Gäste, die die reifere Spielanlage präsentierten. Unsere SG hielt bis zum Schluss gut mit und hätte mit etwas Glück im Abschluss einen Zähler ergattern können.

Dokument wird geladen